Frauenarztpraxis im Bürgerhospital
Frauenarztpraxis im Bürgerhospital

Fruchtwasseruntersuchung - Amniozentese

 

 

In manchen Fällen besteht in der Frühschwangerschaft ein Verdacht auf eine chromosomale Erkrankung des ungeborenen Kindes, z.B. wegen einer auffälligen Ultraschalluntersuchung oder wegen Erkrankungen in der Familie oder fruchtschädigender Medikamenteneinnahme o.ä.

 

Dann muss doch eine Fruchtwasseruntersuchung, d.h. eine Amniozentese, durchgeführt werden. Dabei geht man mit einer sehr dünnen Nadel unter Ultraschallsicht durch die Bauchdecke in die Fruchthöhle und entnimmt ca. 12-15ml Fruchtwasser. Dies wird zur Untersuchung in ein humangenetisches Labor eingeschickt.

 

Dadurch kann eine chromosomale Erkrankung festgestellt oder ausgeschlossen werden. Gleichzeitig können Proteine bzw. Enzyme bestimmt werden (AFP, ACHE), die einen Hinweis liefern, ob möglicherweise ein sogenannter "Offener Rücken" (Spina bifida) beim Kind vorliegt.

 

 

Auch diese Untersuchung können Sie bei mir durchführen lassen. Gerne berate ich Sie im persönlichen Gespräch.

Frauenarztpraxis im Bürgerhospital
Pränataldiagnostik

DEGUM II

FMF Deutschland/FMF London

 

ambulante Operationen

 

Dr.med. Silke Jung

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 15005828

Telefax: +49 69 15005829

E-Mail: praxis.dr.jung@buergerhospital-ffm.de

Sprechzeiten

Montag         9 - 13 Uhr

Dienstag       9 - 13 Uhr

                       14 - 16 Uhr                 ​

Mittwoch      9 - 13 Uhr

Donnerstag  9 - 13 Uhr

                       14 - 16 Uhr

Freitag          9 - 13 Uhr

 
und nach Vereinbarung

 

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauenarztpraxis im Bürgerhospital

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.